Navigation
News 2015 header 1300x600

Auf in die Südstadt

am Freitag, 27. April 2018. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Auf in die Südstadt

Am Samstag müssen die Wölfe auswärts zum FC FLYERALARM Amdira Wacker. Nach dem Heimsieg gegen den SK Sturm Graz haben die Wölfe neues Selbstvertrauen getankt und wollen auch auswärts zählbares mitnehmen. "Der Sieg hat uns gut getan. Auch unseren Fans natürlich, denen wir einiges schuldig sind. Wir nehmen die positive Energie mit in die Südstadt und greifen dort voll an", so Christoph Rabitsch nach dem Abschlusstraining am Freitag in der Lavanttal Arena. 

"Endlich haben wir uns belohnt. Ich habe aber gleich nach dem Spiel gesagt, dass wir den Sieg gegen Sturm feiern dürfen aber der Fokus muss dann sofort auf die Admira gelegt werden. Das haben die Jungs gemacht und sie haben sehr gut gearbeitet", ergänzte Trainer Robert Ibertsberger, der mit den beiden genesenen Spielern Ashimeru und Drescher zwei weitere Optionen im Kader hat. "Mit einem Sieg machen wir alles klar. Niemand geht davon aus, dass St. Pölten verliert. Wir wollen gewinnen", sagte Dever Orgill in Hinblick auf das Spiel am Samstag, das ab 18:00 in der Lavanttal Arena live übertragen wird.

FC Flyeralarm Admira - RZ Pellets WAC

Samstag, 28.04.2018, 18:30 Uhr, BSFZ Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Robert Schörgenhofer

Nach 23 Duellen in der Bundesliga ist die Bilanz zwischen dem FC Flyeralarm Admira und dem RZ Pellets WAC mit jeweils 9 Siegen und 5 Remis ausgeglichen. Daheim haben die Niederösterreicher 6 Mal gewonnen, den Kärntnern gelangen 3 Auswärtssiege.

Die Admira hat die letzten beiden Spiele verloren und dabei insgesamt zehn Gegentore kassiert. In den letzten 17 Ligaspielen spielten die Niederösterreicher nie unentschieden. Nach acht Niederlagen in Folge gelang dem WAC im Heimspiel gegen Sturm Graz endlich wieder ein Sieg.

- Der FC Flyeralarm Admira blieb in den vergangenen 3 Heimspielen gegen den RZ Pellets WAC ungeschlagen – erstmals in der Tipico Bundesliga.

- Der RZ Pellets WAC holte in der Tipico Bundesliga 32 Punkte gegen den FC Flyeralarm Admira So viele Punkte holten die Kärntner sonst gegen kein Team.

- Der RZ Pellets WAC gewann bereits 9 Spiele in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira – wie sonst nur gegen den SK Puntigamer Sturm Graz.

- Der RZ Pellets WAC erzielte in der Tipico Bundesliga 36 Tore gegen den FC Flyeralarm Admira – Höchstwert der Kärntner.

- Patrick Schmidt erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 6 Tore, vom aktuellen Kader des FC Flyeralarm Admira erzielte nur Lukas Grozurek mehr Saisontreffer (9). Schmidt erzielte sein 1. Tor in der Tipico Bundesliga im Mai 2017 gegen den RZ Pellets WAC.




KOMBI-TICKET

Hol dir jetzt das Kombi-Ticket für unsere beiden letzten Heimspiele gegen den FK Austria Wien und dem SK Rapid Wien. 

Hier geht´s zu allen Infos: https://shop.qtixx.com/online/index.php3?shopid=186

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.FC Red Bull Salzburg3583
2.SK Puntigamer Sturm Graz3569
3.SK Rapid Wien3561
4.LASK3557
5.FC Flyeralarm Admira3551
6.SV Mattersburg3543
7.FK Austria Wien3540
8.CASHPOINT SCR Altach3537
9.RZ Pellets WAC3532
10.SKN St. Pölten3517

Detaillierte Ansicht >