Navigation
News 2015 header 1300x600

Auf nach Salzburg!

am Montag, 30. November 2015. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Auf nach Salzburg!

Auf nach Salzburg!


Am Dienstag um 19:00 treffen die Wölfe auswärts auf die Bullen. Nach dem 4:0 Heimsieg gegen den FC Admira Wacker Mödling will das Team rund um Trainer Heimo Pfeifenberger auch gegen den FC Red Bull Salzburg zählbares mitnehmen.

Der FC Red Bull Salzburg hat von den letzten sechs Bundesliga-Duellen gegen den RZ Pellets WAC eines gewonnen (3:0 im letzten Heimspiele am 24. Mai 2015). Die Wölfe haben von sechs Spielen in der Red Bull Arena noch keines gewonnen.

Die letzten fünf Heimspiele in der laufenden Saison haben die Salzburger alle gewonnen. Die einzige Niederlage in der Red Bull-Arena kassierte der Meister in der 2. Runde (1:2 gegen Rapid am 1. August 2015). Ebenfalls in Runde 2 holte der WAC mit einem 0:0 in Ried den einzigen Auswärtspunkt.

Boris Hüttenbrenner: „Wir müssen dort weitermachen, wo wir gegen die Admira aufgehört haben. Wir haben bis zum Schluss gekämpft und in Salzburg wird es nicht anders sein.“

Andreas Ulmer steht vor seinem 200. Bundesligaspiel (22 SV Ried, 3 Austria Wien, 174 Red Bull Salzburg).

- Der FC Red Bull Salzburg traf in jedem Heimspiel in der tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC mindestens doppelt (insgesamt 22 Treffer in 6 Spielen).

- Der RZ Pellets WAC ist seit 20 Auswärtsspielen in der tipico Bundesliga sieglos (3 Remis, 17 Niederlagen) – wie zuletzt der SK Austria Kärnten (25 Spiele).

- Der RZ Pellets WAC kassierte in dieser Saison der tipico Bundesliga in Auswärtsspielen 10 Gegentore – die wenigsten.

- Der FC Red Bull Salzburg traf in dieser Saison der tipico Bundesliga 10-mal Aluminium – am häufigsten. Der RZ Pellets WAC traf 9-mal Aluminium – der zweithöchste Wert.

- Jonatan Soriano erzielte 14 Treffer gegen den RZ Pellets WAC, gegen keinen anderen aktuellen Klub traf er in der tipico Bundesliga häufiger.

Gesamtbilanz: 13 Spiele 3 Siege/ 4Unentschieden/ 6 Niederlagen

Tore: WAC 16:30 RBS

Verletzte Spieler: Tadej Trdina, Marc Andre Schmerböck, Manuel Weber, Daniel Drescher,

Fraglich: Christopher Wernitznig


Liveübertragung in der Lavanttal Arena

Am Samstag treffen die Wölfe auswärts auf die Bullen. Das Spiel wird ab 18:30 in den VIP-Räumlichkeiten  in der Lavanttal Arena übertragen.

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.LASK13
2.FC Red Bull Salzburg13
3.SK Rapid Wien11
3.SV Mattersburg11
5.FK Austria Wien00
5.CASHPOINT SCR Altach00
5.SK Puntigamer Sturm Graz00
5.SKN St. Pölten00
9.RZ Pellets WAC10
10.FC Flyeralarm Admira10

Detaillierte Ansicht >