Navigation
News 2015 header 1300x600

Cup-Aus nach Elfmeterschießen

am Donnerstag, 24. September 2015. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Cup-Aus nach Elfmeterschießen
Am Mittwoch mussten die Wölfe auswärts gegen die SV Josko Ried im Samsungcup antreten. Wie schon im Vorjahr loste uns das Glücksengerl die Rieder in der 2. Cup-Runde zu. Wie schon im Vorjahr wollten die Wölfe unbedingt aufsteigen.

Die Rieder starteten fulminant in die Partie und gewannen durch hohes Pressing viele Bälle. Sie spielten jedoch zu ungenau und konnten mit dem Ballbesitz nicht viel anfangen. Die Wölfe kamen nach etwa 15 Minuten besser ins Spiel und fanden durch Hellquist und Putsche die besten Chancen in den ersten 45 Minuten vor.

Nach der Pause waren es wieder die Wölfe, die den Weg zum Tor suchten und auch immer wieder zum Abschluss kamen. Nach 55 Minuten musste Gebauer 8x eingreifen. Dobnik hingegen wurde nur 2x gefordert. Trotz des Chancenplus blieb es auch nach 90 Minuten beim 0:0 und somit ging es für die Teams in die Verlängerung.

Jacobo und Tschernegg hatten in der Verlängerung gute Möglichkeiten, jedoch scheiterten sie am starken Gebauer. Bei den Gastgebern war es Reifeltshammer und Kragl, die es beide per Kopf versuchten. Beide scheiterten am überragenden Christian Dobnik, der die Wölfe einige Male im Spiel hielt.

Und weil nach 120 Minuten noch immer keine Tore fielen, kam es zum Elfmeterschießen.

Trauner 1:0

Jacobo 1:1

Ziegl 2:1

Baldauf 2:1

Filipovic 3:1

Hellquist 3:2

Möschl 4:2

Wernitznig 4:3

Kragl 5:3

Die Wölfe mussten sich mit 5:3 (n.E.) geschlagen geben und schieden gegen die SV Josko Ried aus dem Samsungcup aus.
Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.FC Red Bull Salzburg3068
2.FK Austria Wien3053
3.SK Puntigamer Sturm Graz3051
4.CASHPOINT SCR Altach3051
5.FC Flyeralarm Admira3040
6.SK Rapid Wien3034
7.RZ Pellets WAC3034
8.SV Mattersburg3033
9.SKN St. Pölten3031
10.SV Guntamatic Ried3027

Detaillierte Ansicht >

ad kleine 07 2015