Navigation
News 2015 header 1300x600

Die Bullen kommen!

am Dienstag, 11. April 2017. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Die Bullen kommen!

Die Wölfe gegen die Bullen


In allen bisherigen 19 Spielen konnten die Wölfe bisher nur 3x gewinnen. Sie holten jedoch 8 Remis und mussten 8 Mal als Verlierer vom Platz. In der Heimbilanz sieht es jedoch viel besser aus. In 9 Heimspielen gegen den FC Red Bull Salzburg holten die Wölfe 3 Siege und 4 Unentschieden. Erst 2x musste man als Verlierer vom Platz, was den Wölfen natürlich Mut macht. Der Titelkandidat aus Salzburg musste seine letzte Niederlage am 27.11.2016 gegen Flyeralarm Admira Wacker hinnehmen. Am 11.03.2017 war es wieder die Admira, die den Bullen einen Punkt abknöpfte. Der Rest wurde gewonnen, weshalb der FC Red Bull Salzburg 8 Runden vor Saison-Ende mit 12 Punkten Vorsprung auf den zweiten SCR CASHPOINT Altach auf dem ersten Platz in der Tabelle steht.

Die Wölfe holten am vergangenen Wochenende ein 0:0 Remis gegen den Tabellenzweiten. Natürlich muss man sich über den Punkt freuen, nachdem die Konkurrenz der unteren Tabellenhälfte gewonnen hat.

Boris Hüttenbrenner: „Mit Salzburg kommt der Titelfavorit zu uns ins Stadion. Wir wissen, dass es nichts bringt, wenn wir uns nur hinten reinstellen und ihnen das Spiel überlassen. Wir müssen von Anfang an dagegenhalten und unsere Chancen nutzen. Dann ist auch gegen Salzburg was möglich.“

DATEN UND FAKTEN

RZ Pellets WAC - FC Red Bull Salzburg
Samstag, 15.04.2017, 16:00 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Dieter Muckenhammer

Der RZ Pellets WAC ist gegen den FC Red Bull Salzburg seit sechs Heimspielen ungeschlagen. Nach drei Siegen in Folge endeten die jüngsten drei Begegnungen in Kärnten jeweils mit einem Remis. In den letzten sieben Bundesligaduellen zwischen dem WAC und dem FC Red Bull Salzburg gab es fünf Unentschieden.

Aktuell hat der WAC die letzten fünf Heimspiele in der Bundesliga nicht verloren (3 Siege, 2 Remis). Die Salzburger sind seit 12 Ligaspielen ungeschlagen und haben davon 11 gewonnen, nur im Auswärtsspiel bei FC Flyeralarm Admira musste sich der Meister mit einem Remis begnügen.

- Der RZ Pellets WAC ist seit 6 Heimspielen gegen den FC Red Bull Salzburg in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. Salzburg ist gegen kein anderes Team momentan so lange auswärts sieglos.

- Der FC Red Bull Salzburg absolvierte 14 der ersten 28 Spiele ohne Gegentor. Das gelang in der Tipico Bundesliga zuletzt dem FK Austria Wien (2012/13).

- Der RZ Pellets WAC kassierte im Frühjahr dieser Saison der Tipico Bundesliga in Heimspielen erst 2 Gegentore – nur der FC Red Bull Salzburg weniger (0).

- Der RZ Pellets WAC hält bei 11 Treffern nach Standards – wie in der gesamten Vorsaison der Tipico Bundesliga. Beide Tore im letzten Heimspiel gegen den FC Red Bull Salzburg erzielten die Kärntner nach Standards.

- Óscar García holte in seinen ersten 44 Spielen in der Tipico Bundesliga 99 Punkte. Den bisherigen Rekord für die schnellsten 100 Punkte bei einem Team in der 3-Punkte-Ära hält Roger Schmidt (47 Spiele).

Gesamtbilanz: 19 Spiele / 3 S / 8 U / 8 N – Tore: 21:39

Heimbilanz: 9 Spiele / 3 S / 4 U / 2 N – Tore: 12:11

1. Spiel gegeneinander: 04.08.2012 (0:2)

1. Heimspiel: 04.08.2012 (0:2)

Höchster Sieg: 2:0 (11.05.2014)

Höchster Heimsieg: 2:0 (11.05.2014)

Höchste Niederlage: 0:5 (16.03.2014)

Höchste Heimniederlage: 0:2 (04.08.2012)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:3 (A/17.12.2016) - 2:2 (H/15.10.2016) - 1:1 (A/30.07.2016) - 0:1 (A/15.05.2016)

TICKETINFO

Tickets gibt es wie immer in der WAC Geschäftsstelle in der Lavanttal Arena, beim Intersport Wolfsberg, beim Intersport Klagenfurt im Südpark, beim Intersport Klagenfurt Nord,  beim Megymorecz im EUCO-Center und natürlich online.

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.FC Red Bull Salzburg3068
2.FK Austria Wien3053
3.SK Puntigamer Sturm Graz3051
4.CASHPOINT SCR Altach3051
5.FC Flyeralarm Admira3040
6.SK Rapid Wien3034
7.RZ Pellets WAC3034
8.SV Mattersburg3033
9.SKN St. Pölten3031
10.SV Guntamatic Ried3027

Detaillierte Ansicht >

ad kleine 07 2015