Navigation
News 2015 header 1300x600

Erstes Heimspiel, erster Sieg!

am Dienstag, 09. August 2016. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Erstes Heimspiel, erster Sieg!

Erstes Heimspiel, erster Sieg!

Am Samstag war es endlich wieder soweit. Das erste Heimspiel der neuen Saison stand auf dem Programm. Mit der SV Guntamatic Ried kam ein Gegner nach Wolfsberg, der es unserem Team noch nie leicht machte. In 19 Duellen konnten die Wölfe nur fünf Siege feiern. Vier Mal spielte man unentschieden und ganze 10 Mal ging man als Verlierer vom Platz. Mit eisernem Willen konnten die Wölfe diese Bilanz aufbessern. Der RZ Pellets WAC besiegte die SV Guntamatic Ried mit 1:0.

Die Wölfe starteten mit drei  Umstellungen im Vergleich zum Spiel in Salzburg in die Partie. Offenbacher, Hellquist und Nutz spielten anstelle von Tschernegg, Wernitznig und Prosenik. Die Wölfe kamen besser ins Spiel und ließen die Oberösterreicher nicht gefährlich vors Tor kommen. Den ersten Schuss des Spiels  gab Gerald Nutz ab. Kein Problem für Gebauer.

In der 19. Minute musste die SV Guntamatic Ried einen verletzungsbedingten Ausfall hinnehmen. Nach einer Flanke in den Strafraum gab es zwischen Rnic und Fröschl einen Zusammenstoß. Die Folge: Offener Nasenbeinbruch bei Fröschl, der sofort ausgetauscht werden musste und ein angeschlagenes Knie bei Rnic, der nach kurzer Behandlung weitermachen konnte. Das Spiel wurde härter geführt und durch viele Fouls immer wieder unterbrochen. Die Halbzeit kam gerade recht.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Wölfe erst nach zwei Einwechslungen richtig in Fahrt. Für Baldauf kam Prosenik ins Spiel. Klem rückte in die Verteidigung zurück. Etwas später kam noch Jacobo für Offenbacher ins Spiel.

In der 79. Minute zirkelte Joachim Standfest einen Eckball in den Strafraum, wo der auffällige Prosenik mit dem Kopf zum Ball kam. Der Aufsitzer knallte an die Querlatte und von dort zurück in den Strafraum wo Boris Hüttenbrenner der schnellste am Ball war und das Tor zum 1:0 für den RZ Pellets WAC per Kopf erzielte.

Nicht unverdient, denn die Wölfe machten ordentlich Druck und ließen den Riedern wenig Platz. Philip Hellquist hatte in der 93. Minute das 2:0 am Fuß, doch er scheiterte alleine vor Gebauer.

Nach 94 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

RZ Pellets WAC 1:0 SV Guntamatic Ried


 

Aufstellung RZ Pellets WAC

Kofler, Baldauf (63./ Prosenik), Hellquist, Offenbacher (76./ Jacobo), Rnic, Hüttenbrenner, Klem, Standfest, Sollbauer, Zündel, Nutz

Ersatzspieler: Dobnik, Jacobo, Prosenik, Rabitsch,Tschernegg, Wernitznig, Drescher

Aufstellung SV Guntamatic Ried

Gebauer, Özdemir, Hart, Chessa, Reifeltshammer, Ziegl, Zulj (76./ Schubert), Honsak, Brandner (64./ Prada), Bergmann, Fröschl (23./ Elsneg)

Ersatzspieler: Marcos, Antonitsch, Elsneg, Schubert, Prada, Möschl, Durakovic

Gelbe Karten: Baldauf, Sollbauer, Hüttenbrenner bzw. Özdemir, Hart, Bergmann

Gelb-Rote Karten: -

Rote Karten: -

Lavanttal Arena, 4050, Hameter

 

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.FC Red Bull Salzburg3475
2.FK Austria Wien3460
3.SK Puntigamer Sturm Graz3457
4.CASHPOINT SCR Altach3453
5.FC Flyeralarm Admira3446
6.SK Rapid Wien3440
7.SV Mattersburg3440
8.RZ Pellets WAC3438
9.SKN St. Pölten3436
10.SV Guntamatic Ried3432

Detaillierte Ansicht >

ad kleine 07 2015