Navigation
News 2015 header 1300x600

Niederlage gegen den FC Chelsea

am Donnerstag, 21. Juli 2016. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Niederlage gegen den FC Chelsea

Am Mittwoch absolvierten die Wölfe das letzte Testspiel in der Vorbereitungsphase der Saison 2016/17. Gegner war niemand geringerer als der FC Chelsea aus London, der schon das zweite Mal in 3 Jahren sein Trainingslager im schönen Kärnten absolvierte.

Neo-Chelsea-Coach Antonio Conte zeigte sich von den Bedingungen in Velden und im Wörthersee Stadion angetan und lobte vor allem die perfekten Bedingungen in und rund um das Trainingslager am Wörthersee.

Wer mit einer B-Elf rechnete wurde spätestens eine Stunde vor Ankick eines besseren belehrt. Der FC Chelsea startete mit Begovic, Ivanovic, Djilobodji, Oskar, Bertrand, Moses, Costa, Matic, Willian, Terry und Aina ins Spiel.

Bei den Wölfen standen Kofler, Standfest, Sollbauer, Rnic, Klem, Hüttenbrenner, Offenbacher, Zündel, Wernitznig, Topcagic und Prosenik in der Startelf.

Bis zur 40. Minute konnten die Wölfe das 0:0 halten. Nach einem Chelsea-Eckball landete der Ball über Umwege bei Traore und kurz darauf im Tor. In der 84. Minute traf Loftus-Cheek zum 2:0 und mit der letzten Aktion des Spiels sorgte Chalobah für das Tor zum 3:0 Endstand.

"Phasenweise haben wir gut mitgespielt. Wir hatten auch unsere Chancen, die wir leider nicht genutzt haben", meinte Heimo Pfeifenberger nach dem Spiel. Der erst 17-jährige Michael Augustin von der WAC-Akademie spielte ab der 60. Minute als Innenverteidiger und rettete zwei Mal auf der Linie. Dario Baldauf hatte in der zweiten Halbzeit die größte Chance nach einer Ecke auf den Ausgleich. Sein Kopfball verfehlte das Tor nur knapp.

Michael Sollbauer: "Es war wieder ein schönes Erlebnis gegen den FC Chelsea zu spielen. Das Ergebnis ist natürlich nicht so schön, auch wenn ich glaube, dass es zu hoch ist. Wir haben gut mitgespielt und sind auch zu Chancen gekommen. Wichtig ist jetzt, dass wir mit der richtigen Einstellung nach Altach fahren und dort drei Punkte holen. Darauf konzentrieren wir uns und darauf haben wir hingearbeitet."

7800 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel bei bestem Fußballwetter im Wörhtersee Stadion in Klagenfurt.


 

Am 06. August findet das erste Heimspiel der Wölfe statt! Gespielt wird gegen die SV Guntamatic Ried in der Lavanttal Arena. Anpfiff ist um 18:30.

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.SK Puntigamer Sturm Graz818
2.FC Red Bull Salzburg817
3.FK Austria Wien814
4.LASK812
5.FC Flyeralarm Admira812
6.CASHPOINT SCR Altach811
7.RZ Pellets WAC811
8.SK Rapid Wien810
9.SV Mattersburg85
10.SKN St. Pölten81

Detaillierte Ansicht >