Navigation
News 2015 header 1300x600

Sieg gegen Schalke 04

am Freitag, 10. Juli 2015. Kategorie: Aktuelles Rund um die Wölfe

Sieg gegen Schalke 04

Testspielsieg gegen den FC Schalke 04


Am Freitag war niemand geringerer als der FC Schalke 04 zu Gast in der Lavanttal Arena. Bei perfektem Wetter fanden knapp 4000 Zuschauer den Weg ins Stadion um die Wölfe (und natürlich auch Schalke 04) zu begutachten. Die Europaleague-Quali Generalprobe stand auf dem Programm.

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. Die Wölfe spielten frech nach vorne und konnten in der 5. Minute nur durch ein Foul gestoppt werden. Die Freistoßvariante brachte dann den ersten Erfolg des Abends. Der Ball wurde kurz auf Berger abgespielt, der die zweite Stange anvisierte, wo Daniel Drescher mit einem Kopfball in die lange Ecke das 1:0 für den WAC erzielte.

Schalke kam nicht richtig ins Spiel und wusste sich durch die hochmotivierten Wölfe nicht zu helfen. In der 11. Minute klingelte es schon wieder. Philip Hellquist setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte aus spitzem Winkel das 2:0 für den WAC.

Schalke war weiterhin harmlos und die Wölfe spielten Chance um Chance heraus. Mit einem 2:0 ging es in die Kabinen.

Nach der Halbzeit wurde viel durchgewechselt. Ab der 46. Minute spielten Kofler, Baldauf, Drescher, Sollbauer, Berger, Jacbobo, Putsche, Weber, Wernitznig, Seidl und Hellquist.

Schalke kam dann besser ins Spiel und konnte in der 57. Minute in Person von Klaas-Jan Huntelaar den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Obwohl die vielen Wechsel den Spielfluss der Wölfe beeinflussten, konnten die Gäste aus Deutschland keinen weiteren Treffer erzielen. Mit dem Schlusspfiff setzte Tadej Trdina mit seinem Tor zum 3:1 für den Schlusspunkt.

Aufstellung RZ Pellets WAC

Kofler (63. Dobnik), Berger (63. Zündel), Sollbauer (63. Hüttenbrenner), Drescher (73. Kobleder), Palla (46. Baldauf), Zündel (46. Wernitznig), Putsche (73. Rabitsch), Tschernegg ((46. Weber), Jacobo (55. Zulj), Silvio (46. Seidl), Hellquist (73. Trdina)

Aufstellung FC Schalke 04

Gspurning, Caicara, Ayhan (46. Friedrich), Matip, Aogo (68. Platte), Höger (46. Kolasinac), Neustädter, Goretzka (82. Göcer), Draxler, Huntelaar, Choupo-Moting

Tore: 1:0 Drescher (5.), 2:0 Hellquist (11.), 2:1 Huntelaar (57.), 3:1 Trdina (90.)

Schiedsrichter: Trattnig

Zuschauer: 3985

Kommentar Kühbauer: In der ersten Halbzeit war es eine absolut tadellose Vorstellung. Wir haben hinten wenig zugelassen und zu den zwei Toren noch einige weitere Chancen herausgespielt. Wir haben kompakt agiert und so war es in den ersten 45 Minuten eine starke Vorstellung von meiner Mannschaft. In der zweiten Halbzeit haben wir viel durchgewechselt und dadurch wurde der Spielfluss etwas unterbrochen. Schalke hatte dann gute Möglichkeiten und Christian Dobnik hat uns mit seinen Paraden im Spiel gehalten. Insgesamt war es eine gute Leistung, obwohl man sagen muss, dass es nur ein Testspiel war. Man geht lieber mit einem Sieg gegen Schalke 04 in die Europaleague-Quali als mit einer Niederlage. Wir werden aber bestimmt nicht vergessen, dass es nur ein Testspiel war.

Alle Infos zu unserem Europaleague-Quali Heimspiel gegen Shaktyor Soligorsk gibt es hier: http://rzpelletswac.at/aktuelles/item/europaleague-quali-heimspiel-in-klagenfurt

Zum EUROPA WIR KOMMEN - Fanshirt geht es hier: http://fanshop.rzpelletswac.at/europa-wir-kommen-fanshirt

Abos sichern high res

 

mitgliedwerden2

Tabelle 2016/17

R N S P
1.SK Puntigamer Sturm Graz818
2.FC Red Bull Salzburg817
3.FK Austria Wien814
4.LASK812
5.FC Flyeralarm Admira812
6.CASHPOINT SCR Altach811
7.RZ Pellets WAC811
8.SK Rapid Wien810
9.SV Mattersburg85
10.SKN St. Pölten81

Detaillierte Ansicht >