Sieg gegen die Austria

Erstes Heimspiel, erster Sieg!

Bis zwei Stunden vor Spielbeginn strahlte der Himmel über dem Lavanttal in wolkenlosem blau. Doch auch an diesem Tag, am Sonntag, sollte gegen Abend ein Gewitter kommen und das Sommerwetter etwas trüben. Und es kam. Um 16:30 entschied das Schiedsrichterteam, die Partie um 30 Minuten nach hinten zu verschieben. Eine richtige und vom Zeitpunkt sehr gute Entscheidung. Es regnete bis etwa 17:00 Uhr in Strömen, sodass unsere Balljungen und freiwillige Feuerwehrleute vor allem den Randbereich des Spielfeldes von den Wassermassen befreien mussten. Pünktlich zu Anpfiff war der Platz perfekt bespielbar.

Die Austria kam besser ins Spiel und hatte auch die besseren Chancen. Friesenbichler (7.) hatte die erste Möglichkeit des Spiels. Sein Abschluss verfehlte aber das Tor. In Minute 11 hatte Prokop das 0:1 aus Sicht der Wölfe auf dem Fuß, doch sein flacher Schuss verfehlte das Tor um Zentimeter. In der 15. Minute parierte Alex Kofler zunächst einen Grünwald-Schuss. Im zweiten Versuch setzte er das Spielgerät an die Stange.

Nach der Sturm und Drang – Phase der Veilchen waren die Wölfe besser im Spiel. Orgill bekam in der 25. Minute den Ball nach einem Fehlpass von Klein zugespielt. Penz rettete im letzten Moment. Chancen blieben aber weiterhin Mangelware.

Die Wölfe starteten gut in die zweite Halbzeit und konnten die Austria immer wieder frühzeitig stören. Schmerböck (58., 59., 69.) hatte gute Möglichkeiten. In der 72. Minute jubelte der Großteil der 4727 Zuschauerinnen und Zuschauer. Mit der ersten Ecke des Spiels, getreten von Michael Liendl, ging der RZ Pellets WAC in Führung. Michael Sollbauer machte das schlau, pirschte sich von hinten an und erzielte per Kopf das 1:0!

Die Wölfe wollten aber mehr. Orgill (87., 90.) hatte Chancen auf das 2:0, doch die Kugel wollte nicht mehr ins Tor.

Nach 94 Minuten beendete der Schiedsrichter das Spiel und das Stadion feierte den ersten Heimsieg im ersten Heimspiel der Saison.

RZ Pellets WAC 1:0 FK Austria Wien

Aufstellung RZ Pellets WAC

Kofler, Gollner, Schmitz, Ritzmaier (70./ Leitgeb), Liendl (90./Rnic), Orgill, Sprangler, Wernitznig, Sollbauer, Novak, Schmerböck (70./ Jovanovic)

Ersatzspieler: Soldo, Gschweidl, Jovanovic, Gölles, Rnic, Leitgeb, Steiger

 

Aufstellung FK Austria Wien

Pentz, Igor, Matic, Friesenbichler, Grünwald, Prokop, Klein, Slamon, Turgeman, Ebner, Madl

Ersatzspieler: Lucic, Demaku, Hahn, Venuto, Monschein, Schoissengeyr, Edomwonyi


Torfolge: Sollbauer (72.)

Gelbe Karten: Ritzmaier bzw. Salamon, Monschein

Gelb-Rote Karten: –

Rote Karten: –

06/08/2022 17:00
Lavanttal-Arena