0:1 gegen Leipzig

Die Wölfe waren am Sonntag bei RB Leipzig in Deutschland zu Gast und absolvierten ein Testspiel gegen den Tabellenvierten der deutschen Bundesliga.

Ein dezimierter WAC reiste von Graz nach Leipzig. Dezimiert deshalb, weil einige Wölfe krankheitsbedingt in Österreich bleiben mussten. Neben Orgill und Leitgeb mussten auch Ritzmaier und Jovanovic passen. Dobnik und Gschweidl sind kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen. Gespielt wurde am Trainingsgelände wo der Leipzig-Kapitän Willi Oban vor 700 Fans das Siegestor zum 1:0 nach einem Eckball erzielte. „Wir haben uns sehr gut verkauft und konnten mit Leipzig mithalten“, so Michael Liendl nach der Partie.

Christian Ilzer: „Die ganze Reise war von A bis Z perfekt durchgeplant. Obwohl wir viele Ausfälle hatten, haben die Jungs ihre Sache gut gemacht. Der Test war für uns wichtig um zu sehen wo wir stehen. Die Arbeit geht aber jetzt erst richtig los. Wir haben in der Vorbereitung sehr viel vor.“

06/08/2022 17:00
Lavanttal-Arena