eBundesliga Finale

Am Samstag duellierten sich die besten eSportler Österreichs im Finale der krone.at eBundesliga im Studio 44 in Wien.

Das Team der Wölfe

Thomas Miklau, Daniel Wimmer, Fabio Özelt, Patrick Eibl, Matej Jagic, Sascha Just

Der Modus

Nach einer Onlinequalifikation und dem Klubevent standen die 6 Vertreter (5 fix qualifizierte Spieler und ein Ersatzmann) des RZ Pellets WAC fest. Insgesamt nahmen 72 eSportler am Finale Teil, welches bis zur letzten Runde spannend blieb. Die Wölfe starteten durchwachsen in dieses Finale. Nach vier Runden (5 Spiele pro Runde), also 20 Spielen, standen lediglich 7 Punkte zu Buche. Doch danach begann die Aufholjagd der WAC-eSportler. Schon in der 6. Runde konnten die Wölfe gegen den SK Sturm Graz mit drei Siegen und zwei Unentschieden 11 Punkte holen. Die nächsten 10 Punkte folgten in der Runde 8 gegen Hartberg. In den letzten 6 Runden kämpften sich die Wölfe nach vorne und holten 58 Punkte aus 30 Spielen. Damit belegt der RZ Pellets WAC mit insgesamt 89 Punkten aus 11 Runden, also 55 Spielen Platz 4 in der Gesamttabelle.

Der SKN St. Pölten schaffte es mit 94 Punkten auf Platz drei. Bis zur 11. und letzten Runde kämpften der FK Austria Wien und der FC Red Bull Salzburg um den Titel. Im Fernduell setzten sich die Bullen durch und feierten am Ende mit 120 Punkten den Meistertitel in der krone.at eBundesliga. Vizemeister FK Austria Wien fehlten mit 112 Punkten nur drei Siege auf Titel.

Einzelfinale

16 Spieler werden ihre Teams am 02. Februar beim Einzelfinale in den Sky Sport Austria Studios in Wien vertreten. Die zwölf besten Spieler eines jeden Teams und die 4 besten Zweitplatzierten werden um den begehrten Titel spielen.

Fabio Özelt

Der 16-jährige Fabio Özelt lieferte eine starke Performance über das ganze Turnier gesehen ab und qualifizierte sich für das Einzelfinale. Als einziger Österreicher in den Top-100 der Weltrangliste hat faoet_10, wie er sich auf der PlayStation nennt, gute Chancen auf den Titel.

Das Einzelfinale wird auf Sky Sport Austria live übertragen.

13/11/2022 14:30
Generali-Arena