SV Ried zu Gast

In der 2. Runde des ÖFB-Cup treffen die Wölfe am Sonntag, 18.10.2020 um 17:15 Uhr, auf die SV Ried.

Die 2. Runde des ÖFB-Cup bescherte dem WAC ein Duell mit dem Bundesliga-Aufsteiger aus dem Innviertel. Es ist bereits das vierte Spiel zwischen dem WAC und der SV Ried im österreichischen Cup-Bewerb. Die Wölfe fixierten den Aufstieg in die nächste Runde gegen den SC Neusiedl erst nach Verlängerung mit einem 5:2-Erfolg. Auch die Wikinger aus Ried mussten in die Verlängerung und anschließend sogar ins Elfmeterschießen, wo man sich gegen den FC Gleisdorf mit 5:3 durchsetzen konnte.

Ausgeglichene Bilanz im Duell Wölfe gegen Wikinger

Der WAC kann in den direkten Aufeinandertreffen auf 10 Siege zurückblicken. 11-mal gingen die Oberösterreicher als Sieger vom Platz und in 6 Spielen teilte man sich die Punkte, wie es im letzten Pflichtspiel-Aufeinandertreffen aus der Saison 2016/2017 mit einem 1:1 der Fall war.
Im ÖFB-Cup stand man sich insgesamt dreimal gegenüber, wovon den Riedern zweimal und dem WAC einmal der Einzug in die nächste Runde gelang.

Innviertler Cup-Spezialisten

Die SV Ried stand in ihrer Cup-Historie bereits dreimal im Finale und durfte davon zweimal den Pokal in die Höhe stemmen (1998; 2011). Bei der dritten Finalteilnahme 2012 mussten sich die Wikinger gegen Red Bull Salzburg geschlagen geben. Außerdem können die Oberösterreicher bereits auf fünf Halbfinaleinzüge zurückblicken.

Personalsituation vor dem Spiel

Neben Manuel Kuttin, Sven Sprangler, Guram Giorbelidze, Lukas Schöfl und Eliel Peretz verletzte sich auch Dario Vizinger beim Länderspiel der U21 Kroatiens am Knie und fällt somit für das heutige Spiel ebenfalls aus.
Dafür rückt mit Leo Vielgut ein Spieler von den Amateuren in den Kader für das heutige Cup-Spiel.

13/11/2022 14:30
Generali-Arena