Road to Klagenfurt

Am Freitag steht das ÖFB-Cup Viertelfinale gegen den SV Kapfenberg am Programm. Die Wölfe spielen um 18:00 Uhr im Franz Fekete Stadion gegen den steirischen Zweitligisten um den Aufstieg ins Halbfinale.

Nach dem SC Neusiedl am See, der SV Ried und dem SKU Amstetten trifft der WAC im ÖFB-Cup nun auf die Falken aus Kapfenberg. Die Steirer räumten auf den Weg ins Viertelfinale den USK Anif, die Admira und Blau-Weiß Linz aus dem Weg.

Viele Testspiele und ein Cup-Duell

Für die Wölfe geht es nach der Saison 2014/15 um den zweiten Halbfinaleinzug in der Vereinsgeschichte. Den Steirern gelang dieses Kunststück bereits dreimal, wobei die ersten beiden Male aus den Jahren 1963 und 1964 datieren.
In den letzten 20 Jahren trafen die beiden Vereine des öfteren in Vorbereitungsspielen aufeinander. Im Jahr 2004 gab es das letzte Pflichtspiel zwischen den Wölfen und den Falken – in der 2. Runde des ÖFB-Cup. Damals zogen die Kapfenberger als Favorit mit einem 6:3-Sieg in die nächste Runde ein.
17 Jahre später kommt es nun erneut zu diesem Aufeinandertreffen, auch wenn die Rollen dieses Mal getauscht wurden und die Wölfe als Favorit in dieses Viertelfinale gehen werden.

14/08/2022 17:00
Red Bull Arena