Altach zu Gast

Am 19. Spieltag der Tipico Bundesliga ist das Schlusslicht aus Altach zu Gast in der Lavanttal-Arena. Am Sonntag um 14:30 Uhr können die Wölfe einen weiteren großen Schritt Richtung Meistergruppe machen.

Unter der Woche trennte sich der SCR Altach vom bisherigen Trainer Alex Pastoor und holte mit Damir Canadi einen alten Bekannten ins Vorarlberger Ländle. Canadi war bereits von 2013 bis 2016 Cheftrainer bei den Altachern und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Die Wölfe hingegen spielten unter der Woche in London das Rückspiel in der Europa League gegen Tottenham Hotspur, das mit 4:0 verloren ging. Der Fokus bei den Männern von Ferdinand Feldhofer liegt nun komplett auf Liga und Cup.

Über 4 Jahre ungeschlagen

Für den letzten Auswärtssieg der Altacher im Lavanttal muss man in das Jahr 2016 zurückblicken. Am 1.10.2016 gelang den Vorarlbergern mit einem 1:2 der letzte Auswärtserfolg in Wolfsberg. Ansonsten liest sich die Statistik vollkommen ausgeglichen: jeweils zehn Siege stehen neun Unentschieden gegenüber.
Im Hinspiel konnten sich die Wölfe durch Treffer von Eliel Peretz und Dario Vizinger mit 2:0 durchsetzen.

„Altach wird auf jeden Fall eine ganz andere Mannschaft als die in den letzten Wochen sein.“

Was Canadi bei Atromitos geschafft hat, ist beeindruckend. Das ändert aber nichts daran, dass es unser Ziel sein muss, trotz der hohen Belastungen ein Top-Spiel abzuliefern.“

Unser Ziel ist es, die nächste Woche ergebnis- und verletzungstechnisch bestmöglich zu überstehen.“

Ferdinand Feldhofer
13/11/2022 14:30
Generali-Arena