Jubiläum in der Liga

Die Wölfe bestreiten am Sonntag gegen die SV Ried den 300. Auftritt in der Bundesliga. Grund genug, um auf die vergangenen 299 Spiele zurückzublicken.

Am 25.07.2012 pfiff Schiedsrichter Markus Hameter das erste Bundesligaspiel in unserer Vereinsgeschichte an. Damaliger Gegner war die Wiener Austria, die sich schlussendlich mit 1:0 durchsetzen konnte. Am Sonntag absolvieren die Wölfe nun ihr 300. Pflichtspiel in der höchsten Spielklasse und gehören in den letzten Jahren zu den Konstanten im heimischen Fußball-Oberhaus.
Doch wer hat eigentlich die meisten Bundesliga-Einsätze für die Lavanttaler? Wie viele Tore gelangen den Wölfen bisher in der Liga?

Zahlen und Fakten:

  • 104 Siege, 73 Unentschieden, 122 Niederlagen
  • Torverhältnis 395 : 442
  • 385 Punkte
  • Höchster Sieg: SV Mattersburg & SC Wiener Neustadt (6:0)
  • Höchste Niederlage: Rapid & Red Bull Salzburg (0:5)
  • Jüngster Spieler: Joshua Steiger am 19.08.2017 gg. Admira (16 J – 4 M – 13 T)
  • Ältester Spieler: Joachim Standfest am 28.05.2017 gg. Sturm Graz (36 J – 11 M – 28 T)
  • Meisten Einsätze: Michael Sollbauer (220)
  • Meisten Tore: Michael Liendl (43)
  • Jüngster Torschütze: Romano Schmid am 07.04.2019 gg. St. Pölten (19 J – 2 M – 11 T)
  • Älteste Torschütze: Joachim Standfest am 07.05.2016 gg. Altach (35 J – 11 M- 7 T)


13/11/2022 14:30
Generali-Arena