Erste Sieg soll her

Am 21. Spieltag der Tipico Bundesliga empfangen die Wölfe am Sonntag um 17:00 Uhr die WSG aus Tirol in der Lavanttal-Arena. Die Tiroler sind das einzige Team in der Liga, gegen die man noch nie gewinnen konnte.

In drei Aufeinandertreffen seit dem Aufstieg der WSG gab es für die Lavanttaler nur einen einzigen Zähler zu holen. Dieser Umstand soll sich am Sonntag ändern. Die Tiroler konnten keines ihrer letzten sechs Spiele für sich entscheiden und verloren dadurch ihren Platz unter den Top-6.

Ticket für die Meistergruppe lösen

Die Wölfe konnten sich durch den 4:0-Auswärtserfolg in Ried eine hervorragende Ausgangsposition im Rennen um die Meistergruppe sichern. Diese gilt es mit einem Sieg am Sonntag zu fixieren. Außerdem haben die Wolfsberger noch eine Rechnung von der 1:4 Niederlage im Hinspiel am Tivoli offen.
Blickt man auf die letzten drei Begegnungen zurück, fällt einem besonders die Toranzahl ins Auge. In drei Spielen gab es insgesamt elf Treffer – acht davon erzielte die WSG.

„Es ist wieder eine gewisse Leichtigkeit da. Mir ist wichtig, der Mannschaft zu vermitteln, dass wir es selbst in der Hand haben und ein Finale gegen die Austria vermeiden können.“

Roman Stary
14/08/2022 17:00
Red Bull Arena