Generalprobe gegen RB

Am 20. Spieltag der ADMIRAL Bundesliga müssen sich unsere Wölfe am Sonntag in der Red Bull Arena beweisen. Es ist nicht nur das Duell Erster gegen Zweiter, sondern auch die Generalprobe für das Cup Halbfinale am 2. März in der Lavanttal Arena.

Es ist das sportliche Top-Spiel in der 20. Runde der ADMIRAL Bundesliga: Red Bull Salzburg gegen den RZ Pellets WAC, das Duell Erster gegen Zweiter, die Begegnung zweier UNIQA ÖFB-Cup Halbfinalisten. Während die Bullen bereits seit einiger Runden fix in der Meistergruppe stehen, konnten die Wölfe vergangenes Wochenende mit einem 2:1 Heimsieg gegen die SV Ried das Ticket für das obere Playoff lösen.

Letzten Auftritte in der Mozartstadt machen Mut

Das Motto für die letzten drei Spiele im Grunddurchgang ist klar: So viele Punkte wie möglich vor der Punkteteilung zu ergattern. Auch wenn man sich bei Spielen gegen den Serienmeister mit der Rolle als Außenseiter zufrieden geben muss, so gelang es in der Vergangenheit bereits, den ein oder anderen Punkt aus Wals-Siezenheim zu entführen. Zuletzt geschehen bei den vergangenen 3(!) Auswärtsspielen gegen die Mozartstädter. Neben zwei Unentschieden gelang vergangene Saison sogar der erste Bundesliga-Auswärtssieg in Salzburg.
Ein kleiner Vorteil für das kommende Aufeinandertreffen in Salzburg könnte die Frische der Wolfsberger sein. Während sich Cheftrainer Robin Dutt mit seiner Mannschaft akribisch auf den Sonntags-Kracher in der Red Bull Arena vorbereiten konnte, musste der amtierende österreichische Meister am Mittwoch in der Champions League einiges an Kraft aufwenden, um dem FC Bayern München ein nicht unverdientes Remis abzuknöpfen.

„Platz 1 gegen 2 ist schon von Haus aus immer ein interessantes Spiel. Wir werden versuchen unsere Marschroute durchzuziehen und nicht davon abzurücken. Wir wollen auch gegen Salzburg unser Spiel auf den Platz bringen.“

Cheftrainer Robin Dutt
14/08/2022 17:00
Red Bull Arena