Kopf-an-Kopf-Rennen

Am 29. Spieltag der ADMIRAL Bundesliga trifft der WAC Mittwoch um 18:30 Uhr in der Lavanttal Arena auf die Wiener Austria. Im Duell Fünfter gegen den Vierten wartet das nächste „6-Punkte-Spiel“ auf die Wölfe.

Der WAC konnte am Sonntag den ersten Sieg in der Meistergruppe feiern. Beim Derby in Klagenfurt holten sich die Jungs von Cheftrainer Robin Dutt den 5. Tabellenplatz von der Austria Klagenfurt zurück und halten derzeit bei 21 Punkten.
Gleich viele Zähler am Punktekonto hat auch der nächste Gegner, die Wiener Austria. Für die Veilchen gab es in der vergangenen Doppelrunde gegen den Meister aus der Mozartstadt aber weder zuhause noch auswärts etwas zu holen.

Verletztenliste wird kürzer

In der laufenden Saison führen die Wiener das direkte Duell gegen die Wölfe mit 2:1 in Siegen an, weshalb sie auch in der Tabelle vor den Wolfsbergern liegen. Gab es im Herbst noch einen knappen 1:0 Heimerfolg für die Lavanttaler, so musste man sich im Frühjahr zweimal in Wien-Favoriten geschlagen geben (1:0 und 2:1).
Im 4. Aufeinandertreffen in dieser Saison steht aber nun für beide Teams einiges am Spiel: Mit einem Sieg könnte man sich mit drei Punkten auf den jeweiligen anderen absetzen und gleichzeitig auch Druck auf den derzeit Tabellendritten Rapid Wien ausüben.
Die Statistik aus den vergangenen zehn Heimspielen gegen die Veilchen spricht für Liendl & Co.: Sechs Siege, ein Remis und drei Niederlagen – so lautet die Bilanz aus den jüngsten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Lavanttal Arena.
Auch in puncto Personalsorgen kann Cheftrainer Robin Dutt wieder etwas ruhiger schlafen. Eliel Peretz zeigte bereits am Sonntag beim Derby, dass er fit genug für die Startelf ist und war bei allen drei Treffern beteiligt. Tai Baribo ist nach zwei Kurzeinsätzen gegen Austria Klagenfurt ebenfalls wieder vollständig genesen und eine Option für die Startformation.

Tickets für das morgige Spiel gibt es in unseren VVK-Stellen (In allen Giga Sport-Filialen in Kärnten und Megymorecz am Hohen Platz), online oder am Spieltag ab 14 Uhr an der Kassa West und ab 16:30 Uhr an allen Spieltagskassen.

„Mit der Austria Wien wartet ein direkter Konkurrent um die internationalen Plätze. Dementsprechend wichtig ist für uns morgen ein Heimsieg.“

Cheftrainer Robin Dutt
13/11/2022 14:30
Generali-Arena