Osim Nachruf

Am gestrigen 1. Mai schloss mit Ivan „Ivica“ Osim eine Trainerikone im österreichischen Fußball für immer seine Augen.

Osim, der von 1994 bis 2002 nicht nur den Grazer Fußball, sondern auch den Österreichischen Fußball prägte, verstarb am gestrigen 1. Mai im Alter von 80 Jahren. Mit dem SK Sturm Graz erreichte der 3-fache Familienvater nicht nur die dreimalige Teilnahme an der Champions League, sondern wurde mit den Grazern auch zweimal Meister, dreimal Pokalsieger und dreimal Superpokalsieger.

Stationen als Spieler:

  • Zeljeznicar Sarajewo (1959-1970)
  • Racing Straßburg (1970-1972)
  • CS Sedan (1972-1975)
  • Valenciennes (1975-1976)
  • Racing Straßburg (1976-1978)

Stationen als Trainer:

  • Zeljeznicar Sarajewo (1978-1986)
  • Jugoslawien Teamchef (1986-1991)
  • Partizan Belgrad (1991-1992)
  • Panathinaikos Athen (1992-1994)
  • Sturm Graz (1994-2002)
  • JEF United (2003-2006)
  • Japan Teamchef (2006-2007)

Unser tiefstes Mitgefühl und allerherzlichstes Beileid gelten der Trauerfamilie. Ruhe in Frieden, Ivan Osim!

13/11/2022 14:30
Generali-Arena