Auf nach Norwegen!

Im Hinspiel des UEFA Conference League Play-Offs treffen die Wölfe auf den norwegischen Topklub Molde FK.

Donnerstag, 19:00, Aker-Stadion. Die Reise durch Europa führt den Wolfsberger AC in den hohen Norden nach Norwegen. Der Gegner, Molde FK, führt die norwegische Liga mit 42 Punkten aus 18 Spielen an und konnte in der letzten Quali-Runde Kisvarda FC aus Ungarn bezwingen. Für Fans des österreichischen Fußballs ist das Team von Trainer Erling Moe kein unbekanntes. Schon der SK Rapid Wien traf 2020 in der UEFA Europa League auf die Norweger.

Das Ziel unserer Wölfe ist klar, die Reise durch Europa soll weitergehen und die Gruppenphase der UEFA Conference League erreicht werden. Am vergangenen Wochenende gab es für die Lavanttaler eine knappe 2-1 Auswärtsniederlage in Salzburg, doch insbesondere die 2. Halbzeit macht Hoffnung auf ein gutes Ergebnis in Norwegen. Man sorgte regelmäßig für Torgefahr, ließ hinten wenig zu und konnte durch Dario Vizinger den Anschlusstreffer erzielen. Dieser Schwung soll nun mitgenommen werden.

„Molde ist eine international erfahrene Mannschaft, dennoch rechne ich mit einem ausgeglichenen Spiel.“

Robin Dutt

Gemeinsam in die Gruppenphase.

Am 25. August findet das Rückspiel im Wörthersee Stadion statt. Ab sofort gibt es die Tickets bei uns in der Geschäftsstelle (werktags von 8-15 Uhr), bei allen Vorverkaufsstellen (GigaSport Wolfsberg, Klagenfurt und Villach) sowie online unter https://bit.ly/WACtickets. Außerdem laden wir alle Blaulichtorganisationen kostenlos zu diesem Spiel ein. Anmeldung unter Bekanntgabe des Organisationsnamens und der Anzahl der benötigten Freikarten per Mail an: fanservice@rzpelletswac.at

09/10/2022 14:30
Lavanttal-Arena