Länderspiel-Rückblick

Mit Tai Baribo, Adis Jasic, Nikolas Veratschnig, Thierno Ballo und Ervin Omic waren gleich 5 Wölfe für ihre Nationalteams im Einsatz. 

Erfolgreicher Lehrgang für unsere Wölfe. Jasic, Veratschnig und Omic wurden erstmals für das neue U21 Nationalteam Österreichs nominiert, Baribo war Teil des israelischen Aufgebots. Insbesondere unsere Nummer 11 wurde zum Matchwinner. Beim wichtigen Nations League Spiel gegen Albanien, konnte er kurz nach seiner Einwechslung den entscheidenden Treffer in der 92. Minute erzielen. Durch den 2-1 Erfolg krönt sich Israel zum Gruppensieger. Auch der andere Torschütze ist mit Shon Weissman kein Unbekannter im Lavanttal.

  • Israel – Albanien (2-1)
    Tai Baribo ab 86′, 1 Tor
  • Malta – Israel (2-1)
    Tai Baribo bis 59’

Auch unsere Nachwuchsnationalspieler kehren motiviert nach Wolfsberg zurück. Die neuformierte Mannschaft zeigte sich in guter Verfassung und ging zweimal als Sieger vom Platz. Auch unsere Wölfe wussten zu überzeugen und kamen sowohl beim 5-1 Erfolg gegen Montenegro als auch beim 2-0 Erfolg gegen Wales zum Einsatz. 

  • Österreich U21 – Montenegro U21 (5-1)
    Adis Jasic  bis 45’
    Nikolas Veratschnig ab 67’
    Thierno Ballo: bis 87’, 2 Vorlagen
    Ervin Omic ab 46’, 1 Vorlage
  • Österreich U21 – Wales U21 (2-0)
    Adis Jasic ab 61’
    Nikolas Veratschnig bis 45’
    Thierno Ballo bis 45’
    Ervin Omic bis 45’

Auch im U17 Nationalteam war der WAC vertreten. Florent Hajdini, der sein Profi-Debüt im Cup gegen Deutschlandsberg feierte, kam in beiden Testspielen gegen Dänemark zu Spielminuten. 

13/11/2022 14:30
Generali-Arena