Search
Close this search box.

Mit Remis zum Klassenerhalt

Mit einem 2:2 gegen SC Austria Lustenau fixieren die Wölfe den Verbleib in der höchsten Spielklasse.

Im Spitzenduell der Qualifikationsgruppe starteten unsere Wölfe gut ins Spiel und fanden bereits in den ersten 15 Minuten zwei gute Gelegenheiten auf den Führungstreffer vor – Tai Baribo scheiterte mit seinen beiden Abschlüssen aber am Schlussmann der Gäste. In Minute 17 stellte Fridrikas dann den Spielverlauf auf den Kopf: eine abgefälschte Hereingabe landete vor den Beinen des Lustenauer Angreifers, der aus kurzer Distanz zum 0:1 einschoss. Die Wölfe blieben aber auch nach dem Rückstand weiter am Drücker – Ballo und Baribo scheiterten vorerst aber noch an der Zielgenauigkeit im Abschluss. Nach einem Pass in die Tiefe von Baribo blieb Ballo in Minute 24 vor Helac eiskalt und vollendete zum verdienten 1:1-Ausgleich. Nur zwei Minuten später besorgte Ervin Omic beinahe die Führung für die Wölfe, setzte seinen Abschluss aus aussichtsreicher Position aber ins Außennetz. Nach einer halben Stunde dann der erneute Schock für unsere Mannschaft: Motika kam an der Strafraumgrenze zum Abschluss und traf mit einem platzierten Schuss durch die Beine von Baumgartner zur neuerlichen Führung für die Gäste. Auch diesmal ließen sich die Wölfe nicht aus der Ruhe bringen und hatten in der 36. Minute durch Baribo die passende Antwort parat. Nach einer Flanke von Scherzer stieg der israelische Teamstürmer in der Mitte hoch und besorgte per Kopf den abermaligen Ausgleichstreffer.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Intensität im Spiel sehr hoch, allerdings konnte keine der beiden Mannschaften aus den sich bietenden Gelegenheiten den entscheidenden Treffer erzielen. Somit endete die Partie mit einem 2:2-Unentschieden, womit die Wölfe den Klassenerhalt fixieren konnten.
In der Tabelle bleibt das Wolfsrudel somit unverändert mit drei Punkten Rückstand auf die Lustenauer am zweiten Platz. Am kommenden Wochenende wartet mit dem Auswärtsspiel gegen den TSV Hartberg – die nur einen Punkt hinter den Wölfen liegen – ein richtungsweisendes Duell im Kampf um einen Platz in den Top-2 der Qualifikationsgruppe.

 

 

 

©️GEPApictures

13/05/2023 17:00

Wolfsberger AC

SC Austria Lustenau

2 : 2
  • 20' Mario Leitgeb
  • 24' Thierno Ballo
  • 36' Tai Baribo
  • Lukas Fridrikas 17'
  • Nemanja Motika 30'
  • Michael Cheukoua 90+2'

Wolfsberger AC

Startelf

  • 1Hendrik BonmannTorSE'
  • 17Ervin OmicMittelfeld69'
  • 6Nikolas VeratschnigMittelfeld69'
  • 70Thierno BalloMittelfeld69'
  • 16Mario LeitgebMittelfeldSE'
  • 11Tai BariboAngriff69'
  • 77Maurice MaloneAngriffSE'
  • 3Jonathan ScherzerAbwehrSE'
  • 4David GugganigAbwehrSE'
  • 8Simon PiesingerAbwehrSE'
  • 22Dominik BaumgartnerAbwehrSE'

Ersatz

  • 21David SkublTor0'
  • 14Pascal MüllerMittelfeld69'
  • 20Augustine BoakyeMittelfeld69'
  • 18Thorsten RöcherAngriff69'
  • 5Tim OermannAbwehr0'
  • 97Adis JasicAbwehr0'
  • 27Michael NovakAbwehr69'

SC Austria Lustenau

Startelf

  • 13Ammar HelacTorSE'
  • 35Adriel SilvaMittelfeldSE'
  • 70Stefano SurdanovicMittelfeld84'
  • 33Daniel TiefenbachMittelfeld87'
  • 23Pius GrabherMittelfeldSE'
  • 20Lukas FridrikasAngriff87'
  • 10Nemanja MotikaAngriff67'
  • 12Hakim GuenoucheAbwehrSE'
  • 7Fabian GmeinerAbwehr67'
  • 28Anderson GomesAbwehrSE'
  • 31Matthias MaakAbwehrSE'

Ersatz

  • 27Domenik SchierlTor0'
  • 16Torben RheinMittelfeld84'
  • 22Yadaly DiabyMittelfeld67'
  • 8Cem TürkmenMittelfeld87'
  • 11Michael CheukouaAngriff67'
  • 18Anthony SchmidAngriff87'
  • 4Tobias BergerAbwehr0'
13/05/2023 17:00

Wolfsberger AC

2 : 2

SC Austria Lustenau

24/02/2024 17:00
Raiffeisen Arena