Search
Close this search box.

Duell um Platz zwei

Am Samstag um 17 Uhr treffen die Wölfe in der 30. Runde der ADMIRAL Bundesliga auf den TSV Hartberg.

Am vergangenen Wochenende konnten sowohl unsere Wölfe als auch die Hartberger den Klassenerhalt in der ADMIRAL Bundesliga fixieren. Nun steht mit dem direkten Duell gegen den TSV ein richtungsweisendes Spiel im Kampf um das mögliche Europacup-Playoff an. Aktuell liegen die Wölfe mit einem Punkt Vorsprung auf die Oststeirer am zweiten Platz der Qualifikationsgruppe. Diesen Tabellenplatz wollen unsere Jungs am Samstag unbedingt verteidigen und im Idealfall den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen.
Das es dafür eine Topleistung unserer Mannschaft braucht, zeigt der Blick auf die letzten Ergebnisse der Hartberger. Bisher mussten die Oststeirer in der Qualifikationsgruppe erst eine Niederlage einstecken, in den letzten 6 Spielen blieb man sogar ungeschlagen (3 Siege, 3 Unentschieden).

 

„Die Hartberger sind eine spielerisch gute Mannschaft, die in der Offensive sehr gefährlich ist. Es wird bestimmt ein sehr enges Spiel, aber ich bin dennoch zuversichtlich, dass wir drei Punkte einfahren können.“

David Gugganig

 

Die Bilanz in den direkten Duellen ist in der laufenden Saison ausgeglichen. Im Herbst konnten sich die Wölfe im Heimspiel noch mit 3:1 durchsetzen, im Frühjahr musste man in Hartberg hingegen eine 2:1-Niederlage hinnehmen. Das letzte Duell mit den Oststeirern endete nach einer Aufholjagd unsere Wölfe im Lavanttal mit einem 2:2-Unentschieden.

 

„Beide Mannschaften sind gut in Form und müssen nicht mehr nach unten schauen. Es ist bestimmt ein wichtiges Spiel hinsichtlich der Top-2, aber noch kein entscheidendes, weil danach noch je zwei schwierige Spiele anstehen.“

Manfred Schmid

 

Um diesen wichtigen Auswärtssieg einzufahren hoffen die Wölfe auch in Hartberg auf eure Unterstützung. Die Wolfsfront hat zu diesem Zweck eine Fanfahrt in die Oststeiermark organisiert.

 

 

 

©️GEPApictures

20/05/2023 17:00

TSV Hartberg

0 : 2

Wolfsberger AC

21/05/2024 19:00
Lavanttal Arena