Search
Close this search box.

Cup-Aus in Leoben.

Frühes Ende der diesjährigen UNIQA ÖFB-Cup Saison. Unser Wolfsrudel musste sich im Elfmeterschießen gegen den DSV Leoben geschlagen geben.

Das Spiel begann intensiv, 2200 Zuseher sahen einen echten Cup-Fight. Nach mehreren Möglichkeiten unserer Wölfe erzielte Thierno Ballo in Minute 40 das 0:1. Eine gute erste Halbzeit wurde mit einer Halbzeitführung belohnt. Nach dem Seitenwechsel folgte der Ausgleich des Heimteams durch Deni Alar (56.).

Es folgte eine turbulente Schlussphase des regulären Durchgangs. Mo Bamba kam in der 70. Minute auf dem Weg zum Tor zu Fall, doch die rote Karte wegen Torraubs blieb aus. Im Gegenzug gab es einen Elfmeter für Leoben, den ein souveräner Lukas Gütlbauer parieren konnte. Beide Seiten kamen zu guten Gelegenheiten, doch es ging in die Verlängerung.

Die Verlängerung verlief weitgehend ohne Höhepunkte, es blieb aber spannend. Sowohl unsere Wölfe als auch der DSV Leoben versuchten den Führungstreffer zu erzielen, was wohl einer Entscheidung gleichgekommen wäre. Nach 120 Minuten ohne Sieger, ging es ins Elfmeterschießen, welches die Steirer für sich entscheiden konnten.

Nach Siegen in Kufstein und Ried, endet die diesjährige Cup-Reise unserer Wölfe im Achtelfinale. Nun gilt es den Fokus aufs Derby zu richten, denn unser Wolfsrudel brennt auf das Duell mit dem Rivalen Austria Klagenfurt.

31/10/2023 19:00

DSV Leoben

Wolfsberger AC

6 : 5

      DSV Leoben

      Startelf

        Ersatz

          Wolfsberger AC

          Startelf

            Ersatz

              31/10/2023 19:00

              DSV Leoben

              6 : 5

              Wolfsberger AC

              21/05/2024 19:00
              Lavanttal Arena