Search
Close this search box.

Gastspiel in der Merkur Arena

Am 21. Spieltag treffen unsere Wölfe auf den UEFA Europa Conference League Achtelfinalisten SK Sturm Graz.

Nach zuletzt zwei Siegen über die WSG Tirol und den LASK geht es für das Wolfsrudel in die Steiermark zum Duell mit dem amtierenden Cupsieger und Vizemeister. Um die Chance auf einen Platz in den Top6 zu wahren müssen unsere Jungs in Graz unbedingt etwas Zählbares mitnehmen. Die Wölfe konnten in den letzten Runden Selbstvertrauen tanken und zeigen sich vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten zuversichtlich:

 

„Ich kann nur wiederholen, was ich schon vor dem LASK-Spiel gesagt habe: wir trauen uns definitiv etwas zu, weil wir richtig gut drauf sind. Es muss unser Ziel sein in der letzten Runde noch eine Chance auf die Top6 zu haben und dafür brauchen wir mindestens einen Punkt, vermutlich sogar drei.“

Manfred Schmid

 

Um den SK Sturm Graz zu schlagen brauchen unsere Wölfe aber eine absolute Topleistung, denn die Grazer sind im Frühjahr noch unbesiegt. In der Liga holten die Steirer neben einem Sieg über die WSG Tirol zwei Remis gegen den FC Red Bull Salzburg und den SK Rapid Wien, im ÖFB-Cup stehen sie nach einem Sieg gegen den FK Austria Wien im Halbfinale und auch in der UEFA Conference League zogen sie nach einem Sieg gegen Slovan Bratislava ins Achtelfinale ein.
Im letzten Duell mit den Steirern mussten sich unsere Jungs vor heimischer Kulisse nach 1:0-Führung noch mit 1:2 geschlagen geben. Speziell in Graz gelang es den Wölfen aber in den letzten Jahren immer wieder den aktuell Tabellenzweiten zu ärgern. Und dies soll auch am Sonntag gelingen, um somit die Chance auf einen Platz in der Meistergruppe am Leben zu halten.

 

 

©️GEPApictures

03/03/2024 17:00

SK Sturm Graz

Wolfsberger AC

20/04/2024 17:00
Lavanttal Arena