Search
Close this search box.

Wölfe international im Einsatz

Auch in der kommenden Länderspielpause sind wieder einige Wölfe für ihre Nationalteams im Einsatz.

Georgien

Spannend wird es für unseren Mittelfeldmotor Sandro Altunashvili, der mit Georgien um ein Ticket für die kommende Europameisterschaft in Deutschland kämpft. Zu Beginn des EM-Qualifikation Playoffs geht es diesen Donnerstag gegen Luxemburg (21.3. 18:00). Sollte diese Hürde erfolgreich bewältigt werden, trifft das Team um Napoli-Star Khvicha Kvaratskhelia im Finale (26.3.) auf den Sieger des Parallelspiels Griechenland gegen Kasachstan. Wir wünschen unserer Nummer 19 alles Gute für diese Aufgabe!

Österreich U21

Für Ervin Omic, Bernhard Zimmermann und Thierno Ballo geht’s mit dem U21 Nationalteam um die Qualifikation für die U21 Europameisterschaft 2025 in der Slowakei. Im Anschluss an das freundschaftliche Aufeinandertreffen mit Dänemark (22.3. 20:30 – Ried) trifft das Team von Werner Gregoritsch kommenden Dienstag auf Zypern (26.3. 18:00 – Ried). Im Duell gegen die zypriotische Nachwuchsauswahl geht es um den Anschluss an die Tabellenspitze. Derzeit liegt die ÖFB-Auswahl auf Rang 3 mit zwei Punkten Rückstand auf Slowenien und Frankreich. Mit Lukas Ibertsberger hält sich ein weiterer Wolf auf Abruf bereit – unsere Nummer 11 Thierno Ballo steht außerdem auf der Abrufliste des A-Nationalteams rund um Marcel Sabitzer, Konrad Laimer und Co.

Weitere Nationalspieler

Unser U18 Spieler Thomas Schandl, Kapitän des U17 Nationalteams, bestreitet vom 20.3. bis 26.3. die Elite Runde für die kommende Europameisterschaft. Kenan Muharemovic spielt mit dem U19 Nationalteam Bosniens ebenfalls um ein Ticket für die EM.  Florent Hajdini wurde in das U18 Nationalteam einberufen und trifft zweimal auf Italien.

Mit Tobias Gruber und Scott Kennedy stehen zwei weitere Spieler auf den Abruflisten ihrer Nationalmannschaften.

Wir wünschen allen Nationalspielern alles Gute und viel Erfolg!

20/04/2024 17:00
Lavanttal Arena