Search
Close this search box.

Abgang bei den Wölfen

Nikolas Veratschnig verlässt das Wolfsrudel und schließt sich dem 1. FSV Mainz 05 an.

Der 21-Jährige durchlief bei den Wölfen die gesamte Akademie und stieß im Jänner 2022 zu den Profis. Seitdem absolvierte er in zweieinhalb Jahren 76 Spiele für das Wolfsrudel. In dieser Zeit entwickelte er sich unter anderem zu einer festen Größe im U21-Nationalteam des ÖFB. Mit seinen Leistungen begeisterte er nicht nur die Fans der Wölfe sondern weckte auch das Interesse von Klubs aus den europäische Topligen. Nun wechselt der gebürtige Feldkirchner in die deutsche Bundesliga zum 1. FSV Mainz 05 und vollendet somit den Ausbildungsweg, den sich der WAC zum Ziel setzt – die Entwicklung junger, einheimischer Talente über die Akademie und die Amateure zu den Profis bis zum Transfer in eine der internationalen Topligen.

Wir wünschen unserem Niki für seine neue Aufgabe in Mainz und seine weitere Karriere alles Gute!

 

„Ich möchte mich beim WAC für die Chance, die ich bekommen habe, und das Vertrauen, welches mir entgegengebracht wurde, bedanken. Ich werde meine Zeit in Wolfsberg immer in guter Erinnerung behalten und stets mit vielen schönen Momenten verbinden. Nichtsdestotrotz freue ich mich nun auf meine neue Herausforderung in Mainz und wünsche dem WAC alles Gute!“

Nikolas Veratschnig

 

„Auch wenn es natürlich schade ist, dass Niki den Verein verlässt, sind wir stolz darauf einen Spieler aus der eigenen Akademie in eine der Top5-Ligen Europas gebracht zu haben. Wir wünschen ihm alles Gute für seine neue Aufgabe in der deutschen Bundesliga!“

Dietmar Riegler

20/07/2024 17:00
Lavanttal Arena